Was bei uns in 2023 und davor passierte, findet ihr in unserer Chronik hier

_____________________________________________________________

 

Verbandspokal 2024 gestartet

 

Am Samstag, 6. April waren unsere Aktiven im Verbandspokal in Lübeck zu Gast.

Uli schrieb freundlicherweise zum Verlauf der Begegnung ein paar Sätze:

 

Erstrundenmatch (Cadrage) im Verbandspokal Lübeck-Karlshöfe - Heider Rindsboule  

Nachdem die Terminfindung mit dem Gastgebern aus Lübeck sich als sehr schwierig darstellte, fuhren wir Heider als „Titelverteidiger“ (Tina, Robin, Matthias, Görge, Dirk, Uli), mit den Team- Kapitänen Dirk & Uli zu acht, mal gleich ohne „vier“ nach Lübeck. Aber dafür mit einem schönen Mix aus Mitgliedern unseres Vereins. Und es war im Rückblick und Aussicht des Wetterberichtes ein . . . richtig vorsommerlicher Tag  ein sonniger zum Gewinnen! Sylvis Regenzeug, Winterstiefel wurden wirklich nicht benötigt!

Vorweg ein großes Lob und Dank an Sylvi, die sich bereit erklärt hatte, sich mit uns auf diesen langen Weg nach Lübeck zu machen. So hatten wir für diesen Termin die benötigte Frau an Bord. Und sie hat es echt super gemacht. Danke Sylvi! 

In der ersten Runde die Tete´s. Lucki, Horst (wie immer souverän) sowie „Neu- Heider“ Michi Bosold gewannen iIhre Spiele richtig glatt. Leider konnte Frank seine anfängliche super Leistung nicht ins Ziel bringen.So bitter ist nun mal manchmal Tete! Und Sylvi und Zorro haben zu elf und zwölf denkbar knapp verloren. Prima ausgeglichener Start nach der Runde.

Dann die wie so oft richtungweisenden Doubletten. Dort auch wieder ein schneller und hoch verdienter Sieg von Lucki mit Frank, ein ebenso klarer Sieg von Michi Bosold mit Uli und leider eine Niederlage von Sylvi mit Dirk. Aber da waren die Lübecker auch wirklich richtig gut.  

Musste also die abschließende Triplette-Runde die Entscheidung bringen, in der eine Partie uns Heidern den Sieg bringen würde. Lucki, Horst und Michi Bosold sowie Sylvi mit Zorro und Uli lieferten sich lange Zeit auf den nebeneinander liegenden Bahnen Kopf-an-Kopf-Punktestände mit den Lübeckern. Immer schön parallel. 

Doch dann machte das Team um Lucki den Sack zu . . . es war vollbracht! Heide schlägt Karlshöfe und zieht in die Hauptrunde ein. Dem wollte Sylvi mit ihren beiden Mitstreitern natürlich nicht nachstehen und gewann ihre Partie auch noch. 

Eine richtige klasse Team-Leistung aller Heider . . . bei der an diesem Tag wirklich Lucki mit seiner Leistung herausstach.

Alle wieder heile in Heide (und den Exilen) zurück, warten wir nun auf den nächsten Gegner, wo wir wieder sicherlich ein schlagkräftiges Team auf dem bestimmt schweren Weg zur Titelverteidigung auf den Platz bekommen werden. 

 

 

 

 

Sigi gewinnt den Jäti-Pokal

 

Am Sa., 23. März fand unser Jäti-Turnier statt. Um 11.00 Uhr wurde gestartet. 12 wackere Helden fanden sich bei letztlich schönem Wetter ein, um die Anlage in Schuss zu bringen und ein paar ambitionierte Kugeln zu schmeißen. Als Neuerung wurden zuerst zwei Runden ausgeworfen, bevor die acht Besten das Halb- sowie das Finale zu spielen hatten, um zuletzt über ein Tete den diesjährigen Sieger, der mit Sigi eine Siegerin sein sollte, zu küren. Im Finale hatten sich zuvor Jürgen (als Lucky Looser) + Sigi gg. Franki + Zorro durchgesetzt.

Sehr herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

 

 

 

 

Ranglisten-Sieger geehrt

 

Am Do., den 4. Jan. nahm Udo im Rahmen des Trainings die Ehrung der Sieger der Rangliste 2023 vor. Fast schon erwartungsgemäß lag am Ende Robin ganz vorn, gefolgt von Mathias und Lucas, die auch kleine Präsente entgegennehmen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Vereinsmeisterschaften in HH ausgespielt

 

Während unserer JHV am S., 8. Okt. wurde angeregt, im Januar eine Fahrt zur Hamburger Boulehalle anzubieten. Dieser Vorschlag fand eine große Resonanz, so dass Uli sich bereit erklärte, die Planungen dafür zu übernehmen. (Danke für die tolle Umsetzung). Gleichzeitig wurde vorgeschlagen, bei dieser Gelegenheit doch auch unsere ins Wasser gefallene Vereinsmeisterschaft nachzuholen. So fanden sich am vergangenen Sa., 13. Jan. 16 Spieler/innen gg. 10 Uhr an der Halle ein, um einen schönen Tag dort zu verleben. Uli schrieb dazu:

Moin, moin … Wir hatten einen tollen Tag. Hat super gepasst. Viele Leckereien wurden mitgebracht. Zu sechtzent. Der Shuttlebus super, dass alle zusammen fahren konnten.
Trocken !!!! Boule spielen… Und am Ende ein Finale mit Horst und Robin gegen Paul und Matze, was Robin und Horst für sich entscheiden konnten. Und in einem guten Tete- Finale hat die Kondition des jüngeren den Unterschied am Ende gebracht. Robin ist also der mal nicht nassgeregnete neue Vereinsmeister. Für uns alle war es aber wohl einfach ein toller Ausflug, den wir gerne in irgendeiner/ähnlichen Form gerne zur Tradition werden lassen sollten. Allen, die nicht fit genug waren, um (leider) bei uns mit im Kreise gewesen zu sein … kommt bald wieder auf die Beine. Und dann sehen wir uns hoffentlich gesund irgendwann im Park…
Gruß im Name aller … Uli